Tipp des Monats

Tipp des Monats Juni 2024

Wasch-, Pflege- und Reinigungsmittel immer geschlossen und außer Reichweite von Kindern oder Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung aufbewahren.

So verringert man das Unfallrisiko mit Wasch-, Pflege- und Reinigungsmitteln (z. B. Verschlucken oder Augenkontakt) für Kinder und Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung (z. B. an Demenz erkrankten Personen).

Nach Verschlucken von Wasch-, Pflege- und Reinigungsmitteln das nächst gelegene Giftinformationszentrum anrufen und Verpackung des verschluckten Mittels bereithalten.

Kein Erbrechen auslösen!

Liste der Giftinformationszentren in Deutschland: https://www.bfr.bund.de/de/giftinformationszentren-70325.html

Reinigungsmittel nach Verschmutzungsart (z. B. Fett oder Kalk) und Oberflächenmaterial auswählen und nach Herstellerangaben dosieren.

Werden gezielt Produkte eingesetzt, die für die jeweilige Verschmutzungsart (z. B. Kalk oder Fett) und das Oberflächenmaterial geeignet sind, wird der Arbeitsaufwand reduziert und das Material geschont.

Skip to content