Sie befinden sich hier:
  • Aktionstag
  • Ausgezeichnete Aktionen des Aktionstages Nachhaltiges (Ab-)Waschen
1. Preis "Öffentlichkeitsarbeit"
2. Preis "Öffentlichkeitsarbeit"
3. Preis "Öffentlichkeitsarbeit"
1. Preis "Originalität"
2. Preis "Originalität"
1. Preis "Bildung"
2. Preis "Bildung"
Aktionstag Nachhaltiges Ab-Waschen
3. Preis "Bildung"
Aktionstag Nachhaltiges Ab-Waschen
1. Preis "Besondere Zielgruppe"
Aktionstag Nachhaltiges Ab-Waschen
2. Preis "Besondere Zielgruppe"
Aktionstag Nachhaltiges Ab-Waschen
3. Preis "Besondere Zielgruppe"

Preisträger des Aktionstages Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016

Kinder am Standesamt
Abb. zeigt eine originelle Aktionsidee am Aktionstag 2009

Ausgezeichnete Aktionen des Aktionstages

Jedes Jahr werden am "Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen" von zahlreichen Helfern regionale Aktionen veranstaltet. Das hohe Engagement und die beachtliche Originalität der in Eigeninitiative veranstalteten Aktionen wird von einer Jury Jahr für Jahr prämiert.

Die jeweils besten Aktionen werden in 4 Kategorien ausgezeichnet und mit Geldpreisen belohnt (sofern sie angenommen werden dürfen).

Von der Jury wurden für die Aktionen im Jahr 2016 insgesamt 11 Preise vergeben:

  • 3 Preise für die Kategorie Öffentlichkeitsarbeit
    (z. B. besonders öffentlichkeitswirksame Aktionen)
  • 2 Preise für die Kategorie Originalität
    (besonders originelle Aktionen)
  • 3 Preise für die Kategorie Bildung
    (z. B. Weiterbildungs-)Aktionen mit Kindern, Schülern, Studenten oder Erwachsenen)
  • 3 Preise für die Kategorie Besondere Zielgruppen
    (z. B. Aktionen mit Migranten)
1. Preis "Öffentlichkeitsarbeit"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Ausschnitt aus dem TV Beitrag von TRP 1

1. Preis Kategorie Öffentlichkeitsarbeit:

VerbraucherService Bayern im Katholischen Deutschen Frauenbund e. V. (VSB), Beratungsstelle Passau

Die Aktion vom VerbraucherService Bayern in der KDFB-Diözesangeschäftsstelle Passau unter dem Motto „Wäschepflege aktuell - Waschen Sie noch zeitgemäß?“ informierte über das Waschen bei niedrigen Temperaturen. Es wurde zum einen verdeutlicht, dass beim Waschprozess Energie gespart werden kann, zum anderen aber auf die Hygieneanforderungen von Waschmaschinen und Textilien hingewiesen.

Die Aktion wurde durch eine Pressemeldung bekannt gemacht. Berichtet wurde darüber in einem Beitrag im Passauer Regionalfernsehen, auf der TRP1 Homepage und in der Passauer Neuen Presse. In allen Berichten wird auf den Nutzen und die Risiken des Waschens bei niedrigen Temperaturen hingewiesen. Darüber hinaus wurde die Aktion über die VSB-Facebookseite beworben.

2. Preis "Öffentlichkeitsarbeit"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© DHB-Netzwerk Haushalt - OV Erlangen

2. Preis Kategorie Öffentlichkeitsarbeit:

DHB - Netzwerk Haushalt – Ortsverband Erlangen e. V.

Der Ortsverband Erlangen des DHB-Netzwerks Haushalt führte mehrere Aktionen zum Wäschewaschen durch, unter anderem mit dem Motto „Lauwarmes Wasser - trotzdem sauber Wäsche?!“ im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags in der Erlanger Innenstadt. Das besondere Interesse jüngerer Besucher galt dem Waschen von Sportkleidung.

Darüber hinaus gab es einen Informationsnachmittag in der Geschäftsstelle, bei dem zwei Schülerinnen ihr Projekt „Fleck-weg-Check“ vorstellten, das sie im Rahmen von „Jugend forscht“ erarbeitet hatten.

Die Aktionen wurden in Zusammenarbeit mit den Erlanger Stadtwerken und dem Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadt Erlangen durchgeführt. In der Presse wurde darauf hingewiesen.

3. Preis "Öffentlichkeitsarbeit"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© DHB-Netzwerk Haushalt, OV Mengeringhausen

3. Preis Kategorie Öffentlichkeitsarbeit:

DHB - Netzwerk Haushalt, Ortsverband Mengeringhausen

Der Ortsverband Mengeringhausen des DHB-Netzwerks Haushalt führte Aktionen zum Waschen in einer Flüchtlingsunterkunft im Zeitraum vom Oktober 2015 bis März 2016 durch. Im Mai 2016 gab es einen Stand bei einer Direktvermarktungsmesse in Bad Arolsen und eine Aktion im „Waschkaffee“ Bad Arolsen. Über die Aktionen wurde ausführlich im Anzeigeblatt „Hallo“ berichtet, das als Verlagsbeilage der Waldeckischen Landeszeitung mit einer Auflage von ca. 33.000 Exemplaren in Nordwesthessen verteilt wird. Darüber hinaus wurde im Regionalteil Arolsen der Waldeckischen Landeszeitung über die Aktionen berichtet.

1. Preis "Originalität"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Landfrauenverband Thüringen OV Kutzleben

1. Preis Kategorie Originalität:

Landfrauenverband Thüringen, Ortsverband Kutzleben

Der Ortsverband Kutzleben des Landfrauenverbandes Thüringen gestaltete einen Wagen für den Festumzug anlässlich der 1230-Jahrfeier der Gemeinde. Auf dem Wagen wurden historische Wasch- und Bügelgeräte vorgeführt. Die Dosierbecher und Schwammtücher wurden vom Wagen aus verteilt. Die Gestaltung des Wagens erregte Aufsehen, bereits im Vorfeld kamen die Aktiven des Ortsverbandes mit Frauen und Männern über das Thema Waschen ins Gespräch; das Informationsmaterial wurde dankbar angenommen.

2. Preis "Originalität"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Bayerischer Landesausschuss für Hauswirtschaft Mittelfranken

2. Preis Kategorie Originalität:

Bayerischer Landesausschuss für Hauswirtschaft Mittelfranken, Lichtenau

Der Bayerische Landesausschuss für Hauswirtschaft Mittelfranken präsentierte beim Johannitag in Triesdorf, eine Leistungsschau landwirtschaftlicher und hauswirtschaftlicher Berufe in Nordbayern mit circa 30.000 Besuchern, die Aktion „Wer bügelt denn so was? Sie?“ zum Bügeln von Jacken aus Funktionsmaterialien. Diese Frage weckte das Interesse vieler Besucher. Darüber hinaus wurden Informationen, unter anderem zum Energiesparen durch lang laufende Waschprogramme bei niedrigen Temperaturen gegeben.

1. Preis "Bildung"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Landfrauen ServiceBörse Wartburgregion

1. Preis Kategorie Bildung

Landfrauen ServiceBörse Wartburgregion

Die Frauen der Landfrauen ServiceBörse Wartburgregion führten eine Aktion an der Regelschule Wutha-Farnroda zum Waschen, Putzen und Geschirrspülen durch. In sechs Stationen wurden Schüler im Alter von circa 16 Jahren der oberen Klassen und Lehrkräfte informiert, unter anderem über die jeweils Sechs Goldenen Regeln, Waschen bei niedrigen Temperaturen, Textilpflegesymbole, Sicherheitspiktogramme, Fleckentfernung.

2. Preis "Bildung"
© Berufsbildende Schulen Ritterplan Göttingen

2. Preis Kategorie Bildung:

Berufsbildende Schulen Ritterplan, Göttingen

Lehrerinnen der Berufsbildenden Schulen Ritterplan, Göttingen, führten einer Lehrerfortbildung zu „Professioneller Wäsche- und Garderobenpflege“ für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen in Niedersachsen durch. Dabei wurde auch über Aktionen informiert, die zum Thema nachhaltig Waschen mit Schülern veranstaltet werden können, sowie Umsetzungsideen für den eigenen Unterricht entwickelt.

3. Preis "Bildung"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Kreislandfrauenverband Bad Doberan e. V.

3. Preis Kategorie Bildung:

Kreislandfrauenverband Bad Doberan e. V.

Der Kreislandfrauenverband Bad Doberan veranstaltete Aktionen unter anderem in einer Kindertagesstätte, einer Grundschule und in einer Gemeinschaftsunterkunft für Migranten. Informiert wurde über das Energiesparen durch Trocknen an der frischen Luft und Waschprogramme mit langer Laufzeit, über das richtige Dosieren, über das Sortieren der Wäsche. In der Grundschule wurde das im Fach Sachkunde vermittelte Wissen mit Hilfe eines vom Kreislandfrauenverband Bad Doberan entwickelten Arbeitsblattes abgefragt. Die Lehrerin nutzte die Bewertung wiederum für eine Sachkundebenotung.

1. Preis "Besondere Zielgruppe"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Thüringer Landfrauenverband und DRK-Kreisverband Saale-Orla

1. Preis Kategorie Besondere Zielgruppe

Thüringer Landfrauenverband und DRK-Kreisverband Saale-Orla e. V.

Der Thüringer Landfrauenverband führte gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Saale-Orla e. V. eine Aktion im Sozialladen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Pößneck zur energiesparenden Nutzung u. a. von Waschmaschinen und Spülmaschinen, zum Sortieren von Wäsche sowie zur Verhütung von Kinderunfällen mit Wasch- und Reinigungsmitteln durch.

2. Preis "Besondere Zielgruppe"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2015
© Dr. Eckbert Wieczorek

2. Preis Kategorie Besondere Zielgruppe:

Berufsbildungszentrum Grevenbroich

In insgesamt viereinhalb Stunden wurden junge Männer aus Afghanistan, Syrien und dem Irak von einem ehrenamtlich Tätigen im Fach „Praxis der hauswirtschaftlichen Versorgung“ über nachhaltiges Spülen von Hand informiert. Es wurde das Wissen zum bewussten Dosieren, zur Entstehung der Oberflächenspannung, zu den vier Tensidklassen vermittelt und in kleinen Gruppen Experimente durchgeführt. Den Abschluss bildete ein Test.

3. Preis "Besondere Zielgruppe"
Preisträger Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen 2016
© Freundeskreis Waschen Genthin

3. Preis Kategorie Besondere Zielgruppe:

Freundeskreis Waschen, Genthin

Eine der drei von dem Freundeskreis Waschen, Genthin, veranstalteten Aktionen wurde in der Physiotherapie des Fachkrankenhauses in Jerichow durchgeführt. Menschen im Warteraum wurden über nachhaltiges Waschen informiert, unter anderem zum richtigen Dosieren, Vorbehandlung von Flecken und die Dauer von Waschgängen.