EU-Energielabel für Elektrogeräte
Europäisches Umweltzeichen „Euroblume“
Deutsches Umweltzeichen „Blauer Engel“
Nachhaltiges Waschen und Reinigen Logo
Logo Nachhaltigkeit
Oeko-Tex® Standard 100
Oeko-Tex® Standard 1000

Vetrauenswürdige Label, Siegel, Logos für Verbraucher

Hier finden Sie eine Auswahl an Labels im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit

Verlässliche und glaubwürdige Informationen sind eine Grundvoraussetzung für bewusste, nachhaltige Kaufentscheidungen. Spezielle Kennzeichnungen (Logos), Siegel oder auch so genannte Produktlabel bieten schnelle Orientierung beim Einkauf und sind für Verbraucher daher wichtige Informationsquellen.

Die nahezu unüberschaubare Flut solcher Label führt jedoch zunehmend zur Verunsicherung bei den Verbrauchern. Speziell zum Thema Nachhaltigkeit oder Umweltfreundlichkeit sind in den letzten Jahren eine ganze Reihe branchenspezifischer Label entstanden.

EU-Energielabel für Elektrogeräte

Logo Energieeffizienz
+ Bild per Mausklick vergrößerbar

Das Zeichen basiert auf der Richtlinie 2010/30/EU (Vorgängerrichtlinie 92/75/EWG) über die Angabe des Verbrauchs an Energie und anderen Ressourcen durch energieverbrauchsrelevante Produkte mittels einheitlicher Etiketten und Produktinformationen, umgesetzt in Deutschland durch das Energieverbrauchskennzeichnungsgesetz (EnVKG) und die Verordnung über die Kennzeichnung von Haushaltsgeräten mit Angaben über den Verbrauch an Energie und anderen wichtigen Ressourcen (Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung - EnVKV).

Bestimmte Haushaltsgeräte (z. B. Waschmaschinen, Wäschetrockner) müssen entsprechend EnVKG mit einem Etikett mit Angaben über ihre Effizienz und den Verbrauch an Energie und anderen wichtigen Ressourcen gekennzeichnet werden.

Europäisches Umweltzeichen „Euroblume“

Europäisches Umweltzeichen Euroblume
Label Euroblume

Die „Euroblume“ wird von der Europäischen Kommission vergeben. In dem für die Vergabekriterien zuständigen Ausschuss sind die für das Umweltzeichen zuständigen Stellen der Mitgliedstaaten, Umwelt-, Verbraucher- und Industrieverbände, Gewerkschaften, Handel sowie kleinere und mittelständische Unternehmen vertreten. Unabhängigkeit wird durch ein transparentes, öffentlich zugängliches Verfahren der Kriterienentwicklung garantiert.

Die Vergabekriterien sind im Amtsblatt der EU und im Internet unter http://ec.europa.eu/environment/ecolabel/index_en.htm veröffentlicht. Vergabekriterien existieren u. a. für Waschmittel, Handspülmittel, Maschinengeschirrspülmittel, Allzweck-, Glas- und Sanitärreiniger.

Deutsches Umweltzeichen „Blauer Engel“

Umwelt Label Blauer Engel
Umweltzeichen Blauer Engel

Der Blaue Engel ist das weltweit älteste umweltschutzbezogene Label für Produkte und Dienstleistungen. Der Blaue Engel soll die Anliegen des Umweltschutzes und des Verbraucherschutzes fördern. Darum werden nur solche Produkte und Dienstleistungen auf Antrag des Herstellers ausgezeichnet, die den aufgestellten Anforderungen entsprechen. Sie erfüllen in der Regel die hohen Ansprüche des Gesundheits- und Arbeitsschutzes sowie der Gebrauchstauglichkeit.

Aspekte wie der sparsame Einsatz von Rohstoffen bei der Herstellung und beim Gebrauch sowie eine lange Lebensdauer und nachhaltige Entsorgung haben eine hohe Bedeutung. Die Kriterien der Zeichenvergabe sind unter www.blauer-engel.de öffentlich zugänglich. Unabhängigkeit, Glaubwürdigkeit und Kompetenz werden durch Beteiligung von Umweltbundesamt sowie der Jury Umweltzeichen und dem Bundesumweltministerium garantiert.

Industrieinitiative Nachhaltiges Waschen und Reinigen „Charter“

Charter-Logo Nachhaltiges Waschen und Reinigen
+ Bild per Mausklick vergrößerbar

Der Internationale Verband der Wasch- und Reinigungsmittelindustrie A.I.S.E. hat unter diesem Zeichen im Jahr 2005 eine Initiative zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Herstellung und Nutzung von Wasch- und Reinigungsmitteln, die "Charter Nachhaltiges Waschen und Reinigen", gestartet.

Mit der Teilnahme an der Charter verpflichten sich Unternehmen anhand festgelegter Kriterien zu immer nachhaltigerem Handeln und machen dies durch das Symbol auf der Verpackung kenntlich. Das Symbol der „Charter for Sustainable Cleaning“ ist dann auf allen Wasch-, Spül- und Reinigungsmittel des Unternehmens abgebildet. Nachhaltiges Handeln orientiert sich dabei an der Balance von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten wie z. B. Verbrauchersicherheit, Umweltschonung und Innovation. Unternehmen, die der Charter für nachhaltiges Waschen und Reinigen beigetreten sind, werden von unabhängiger Seite überprüft, ob sie die jeweiligen Kriterien der Nachhaltigkeit entlang des gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte hinreichend berücksichtigen. Sämtliche Details und Zugangsbedingungen der Charter sind unter www.cleanright.eu veröffentlicht.

Mit der Aktualisierung der Charter im Jahr 2010 wurde zudem eine neue Produktebene eingeführt. Diese ermöglicht es den Charter-Mitgliedsfirmen, zusätzlich die Nachhaltigkeit von Produkten anhand eines erweiterten Nachhaltigkeitsprofils zu überprüfen und die Verbraucher hierüber anhand eines neuen Logos zu informieren.

Mit diesem Logo wird nicht nur bestätigt, dass der Hersteller dieser Produkte den Nachhaltigkeits-Prinzipien der Charter folgt, sondern auch, dass das Produkt selbst darüber hinaus das von der A.I.S.E. festgelegte spezifische erweiterte Nachhaltigkeitsprofil für die jeweilige Produktkategorie erfüllt, die Hinweise zum nachhaltigen Gebrauch beinhalten.

Oeko-Tex® Standard 100

Oeko-Tex Standard 100 Logo

Der Oeko-Tex® Standard 100 ist ein freiwilliges, weltweit einheitliches Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen.

Die Prüfung umfassen gesetzlich verbotene und reglementierte Substanzen, bekannte gesundheitsbedenkliche Chemikalien sowie Parameter zur Gesundheitsvorsorge. Je intensiver der Hautkontakt eines Produkts sein kann, desto strengere humanökologische Anforderungen muss es erfüllen. 

Erfolgreich überprüfte Produkte bzw. Artikelgruppen dürfen vom Hersteller mit dem Oeko-Tex® Label ausgezeichnet werden, sofern im Rahmen der Labortests nachgewiesen wurde, dass sämtliche Bestandteile inklusive Zubehör den geforderten Prüfkriterien entsprechen. Die Zertifizierung von textilen Produkten nach Oeko-Tex® Standard 100 erfolgt gemäß einem genau festgelegten Ablauf, an den alle autorisierten Oeko-Tex® Prüfinstitute gebunden sind. Informationen über die Kriterien der Zertifizierung sind unter www.oeko-tex.com öffentlich zugänglich.

Der Oeko-Tex® Standard 1000

Oeko-Tex Standard 1000 Logo

Der Oeko-Tex® Standard 1000 ist ein Prüf-, Auditierungs- und Zertifizierungssystem für umweltfreundliche Betriebsstätten. Der Standard hat den Anspruch, objektive Aussagen über das Ausmaß des erreichten Umweltschutzes an einem Produktionsstandort eines Unternehmens zu treffen.

Für eine Zertifizierung nach Oeko-Tex® Standard 1000 müssen die Unternehmen festgelegte Kriterien bezüglich ihres umweltverträglichen Herstellungsprozesses erfüllen und den Nachweis erbringen, dass mindestens 30 % der Gesamtproduktion bereits nach Oeko-Tex® Standard 100 (s. oben) zertifiziert sind.

Informationen zum Thema „Label“ finden Sie auch im Informationsportal

www.label-online.de der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.